• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Wasser

showing 1-10 of 507 results

Seiten

Intensive Bürgerbeteiligung bei der Erstellung von Anpassungsplänen in der Mittelmeerregion

TimeLoc
18 März to 8 April 2016
8. April 2016
7. April 2016
23. März 2016
18. März 2016
Rmel (Tunesien), Tordera (Spanien), Pedieos (Zypern) and Vipava (Slovenien) river basins
Klimawandel und andere Faktoren wirken sich auf die Umwelt sowie auf die Wasserressourcen im Mittelmeerraum aus. Daher sind Pläne darüber erforderlich, wie das Management betroffener Flussgebiete auf sich zukünftig verändernde Bedingungen angepasst werden kann. Im März und April 2016 wurden dazu vom Ecologic Institut gemeinsam mit lokalen Fallstudien-Partnern (CREAF, CyI, INRGREF und IzVRS) eine Reihe von Workshops organisiert, die Teil des EU-finanzierten BeWater Projekts waren. Ziel war es, Expertenwissen der relevanten Stakeholder für die Erstellung von maßgeschneiderten Anpassungsplänen in Flusseinzugsgebieten zu gewinnen.Weiterlesen

Nachhaltige Stadtentwässerungssysteme – aus grau mach grün zur verbesserten Klimaanpassung

TimeLoc
18. Oktober 2015
Bonn
Deutschland
Am 18. Oktober 2015 präsentierte McKenna Davis, Fellow beim Ecologic Institut, auf der European Conference on Biodiversity and Climate Change das Konzept nachhaltiger Stadtentwässerungssysteme. Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt und wird vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) gemeinsam mit dem European Network of Heads of Nature Conservation Agencies (ENCA) veranstaltet. In diesem Jahr standen Natur-basierte Lösungen zum Klimawandel in städtischen Regionen und den umliegenden ländlichen Gebieten sowie die Verbindung in diesem Bereich zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis im Mittelpunkt der Tagung. Die Präsentation steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Forum "Fischschutz und Fischabstieg"

Empfehlungen und Ergebnisse des Forums
Das Umweltbundesamt (UBA) veröffentlichte einen Synthesebericht, der die wichtigsten Ergebnisse und Empfehlungen des Projektes "Forum Fischschutz und Fischabstieg" zusammenfasst, an dem das Ecologic Institut maßgeblich beteiligt war. Für künftige Entwicklungen wurden Empfehlungen des Forums zum Forschungs- und Handlungsbedarf identifiziert und weitere Lösungsvorschläge erarbeitet. Die Veröffentlichung steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Designing Governance and Financing Regimes to Encourage Innovation Uptake

A guide for water managers and policy makers
Innerhalb des Europäischen Wasserforschungsprojekt "Nachweis des Innovationsbeitrages von Ökosystemdienstleistungen für den Wassersektor (DESSIN)", ist ein Policy Brief zu innovationsfördernden Governancefaktoren im städtischen Wassersektor veröffentlicht worden. Josselin Rouillard und Rodrigo Vidaurre vom Ecologic Institut geben fünf Hauptempfehlungen zu möglichen politischen Rahmenbedingungen, Anreiz- und Stakeholdermanagementstrategien, die eingesetzt werden können, um die Aufnahme von Innovationen im urbanen Wassermanagement zu fördern. Der Policy Brief zielt auf Wassermanager und Entscheidungsträger ab und steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Increasing Chances of Innovation Uptake Through Governance

A guide for technology companies and water utilities
Innerhalb des Europäischen Wasserforschungsprojekt "Nachweis des Innovationsbeitrages von Ökosystemdienstleistungen für den Wassersektor (DESSIN)", ist ein Policy Brief zu innovationsfördernden Governancefaktoren im städtischen Wassersektor veröffentlicht worden. Rodrigo Vidaurre und Josselin Rouillard vom Ecologic Institut geben fünf Hauptempfehlungen zu möglichen Anreiz- und Stakeholdermanagementstrategien, die eingesetzt werden können, um die Aufnahme von Innovationen im urbanen Wassermanagement zu fördern. Der Policy Brief zielt auf Technologie-Unternehmen und Innovatoren ab und steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Ökonomische Instrumente der Wasserpolitik

TimeLoc
23. Oktober 2015
Thessaloniki
Griechenland
In zwei Präsentationen stellte Ina Krüger die Arbeit des Ecologic Instituts auf der 13. Konferenz des Internationalen Netzwerk von Flussgebietsorganisationen zur Umsetzung der europäischen Wasserrichtlinien (EUROPE INBO) vor. Ina Krüger verfasste und präsentierte einen Beitrag zum runden Tisch "Finanzierung der Wasserpolitik und ökonomische Analysen". Hierfür arbeitete Sie die im Rahmen des EPI-WATER Projekts von Dr. Manuel Lago und Jennifer Müller-Gulland durchgeführte Studie zur Evaluierung des Wasserentnahmeentgelts und der Kompensationszahlungen an Landwirte in Baden-Württemberg auf. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

EcoCuencas – Ziele und Arbeitsplan

TimeLoc
21. Oktober 2015
Thessaloniki
Griechenland
In zwei Präsentationen stellte Ina Krüger die Arbeit des Ecologic Instituts auf der 13. Konferenz des Internationalen Netzwerk von Flussgebietsorganisationen zur Umsetzung der europäischen Wasserrichtlinien (EUROPE INBO) vor. Am 21. Oktober 2015 präsentierte Ina Krüger auf einem spezifisch für das Projekt EcoCuencas organisierten Workshop die bereits durchgeführten Arbeiten des Ecologic Instituts an einem Leitfaden zur Finanzierung von RBOs in Lateinamerika und gab einen Ausblick auf die in diesem Rahmen noch geplanten Arbeiten. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Flussgebiete und finanzielle Umverteilung in der Praxis (EcoCuencas)

Januar 2015 bis Dezember 2017
Das Ziel des Projekts EcoCuencas ist die Stärkung der Finanzierung von Flussgebietsmanagement-Organisationen in Lateinamerika (River Basin Organisations, RBOs). Eine adäquate Finanzierung von RBOs ist von zentraler Bedeutung für die Verbesserung des Wassermanagements und für die Stärkung lokaler Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel. Um dieses Ziel zu erreichen, werden Dialoge mit politischen Akteuren und Stakeholdern über die Rolle der Finan-zierung im Integrierten Wasser-Ressourcenmanagement geführt und ein Leitfaden zu Finanzierungsmechanismen entwickelt und getestet. Anschließend wird die Bedeutung von Finanzierungsmechanismen in vier Pilotgebieten demonstriert.Weiterlesen
Publikation

Promoting Innovation Through the Assessment of Changes in Fresh Water Ecosystem Services

The DESSIN ESS Evaluation Framework
Mitglieder des Forschungsteams des europäischen RP7-Wasserforschungsprojekts DESSIN veröffentlichten im GAWT Magazine den Artikel "Promoting Innovation Through The Assessment Of Changes In Fresh Water Ecosystem Services: The DESSIN ESS Evaluation Framework". Die Autoren Gerardo Anzaldua, Sarah Beyer und Manuel Lago vom Ecologic Institut, Vanessa Gerner und Issa Nafo von der Emschergenossenschaft und Sebastian Birk von der Universität Duisburg-Essen präsentieren darin Projektergebnisse und einen Bewertungsrahmen für Ökosystemdienstleistungen. Der Artikel steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Wasser