• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Klima

showing 1-10 of 950 results

Seiten

Regional Environmental Challenges and Solutions in the Pan-Atlantic Space

ATLANTIC FUTURE scientific paper no. 32
Tedsen, Elizabeth; R. Andreas Kraemer 2015: Regional Environmental Challenges and Solutions in the Pan-Atlantic Space. ATLANTIC FUTURE scientific paper no. 32, Berlin.Weiterlesen
Veranstaltung

Alles nach dem Gesetz - 4. Webinar des ETS E-Learning Kurses

TimeLoc
27. April 2016
Boston / New York
Vereinigte Staaten von Amerika
In diesem vierten, von Elizabeth Zelljadt (Fellow des Ecologic Instituts) moderierten, Webinar des ETS E-Learning Online-Kurses, erklärt Gastexperte und Jurist Franz Litz die rechtlichen Herausforderungen der Erschaffung und Implementierung von Emissionshandelssystemen. Er bringt nationale und internationale Beipsiele, die juristische Überlegungen zum Emissionshandelsaufbau illustrieren.Weiterlesen

Proposals for Reforming the EU Effort Sharing Decision

Ein neuer Bericht des Ecologic Instituts macht konkrete Vorschläge für eine neue Effort Sharing Decision (ESD). Ein Reduktionsziel für 2050 und ein robuster Reviewmechanismus, einschließlich Zielanpassung, sind zentrale Reformvorschläge. Optionen für mehr Flexibilität ergänzen diese Vorschläge. Der Bericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen
Veranstaltung

Die Zukunft der EU-Klimapolitik nach Paris - POLIMP-Abschlusskonferenz

TimeLoc
21. April 2016
Brüssel
Belgien
Am 21. April 2016 fand die Abschlusskonferenz des Forschungsprojektes "POLIMP" in Brüssel statt. Wie kann Klimapolitik gestaltet werden, welche Auswirkungen hat sie und welche anderen Möglichkeiten gibt es? Dies sind wichtige Fragen für Stakeholder und Entscheidungsträger. Das POLIMP Projekt hat zum Ziel, Antworten darauf leichter zugänglich und verständlich zu machen. Deshalb analysiert POLIMP Wissenslücken auf verschiedenen Politik- und Entscheidungsebenen, und versucht diese mit Hilfe von bereits vorhandenen Forschungsergebnissen zu schließen.Weiterlesen

Human Environmental Dynamics and Responses in the Atlantic Space

Dieses Kapitel analysiert die komplexen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und Umwelt im atlantischen Raum. Beispiele der Zusammenarbeit, Führung und der zunehmende Polyzentrismus im atlantischen Umweltregime werden weiterhin von den Autoren des Ecologic Instituts beschrieben. Das Kapitel erschien in einer Veröffentlichung, die Erkenntnisse des vierjährigen EU-finanzierten Atlantic-Future-Forschungsprojektes zusammenträgt und steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Transformation hin zu klimaresilienten und ressourcenschonenden Infrastrukturen (TRAFIS)

Januar 2016 bis Juni 2019
Das TRAFIS-Projekt untersucht die Entwicklung von klimaresilienten und ressourcenschonenden Infrastrukturen unter Nutzung von Erkenntnissen der Transformationforschung. Im Fokus stehen gekoppelte Infrastrukturen.Weiterlesen

Klimawandel, Küstenschutz und Badeurlaub bei der Oma – drei Berliner Mädchen wollten es wissen

Was gibt es Besseres als persönliche Vorlieben - hier das Baden in der Ostsee - mit erforderlichen schulischen Leistungen zu verknüpfen? Im Wissenschaftsjahr "Meere & Ozeane 2016*17" sprachen die Schülerinnen Johanna Gronewald, Kira Paprotka und Bleona Veselaj vom Rheingau-Gymnasium mit Dr. Grit Martinez vom Ecologic Institut über Anpassungsstrategien an den Klimawandel an der deutschen Ostseeküste.

Intensive Bürgerbeteiligung bei der Erstellung von Anpassungsplänen in der Mittelmeerregion

TimeLoc
18 März to 8 April 2016
8. April 2016
7. April 2016
23. März 2016
18. März 2016
Rmel (Tunesien), Tordera (Spanien), Pedieos (Zypern) and Vipava (Slovenien) river basins
Klimawandel und andere Faktoren wirken sich auf die Umwelt sowie auf die Wasserressourcen im Mittelmeerraum aus. Daher sind Pläne darüber erforderlich, wie das Management betroffener Flussgebiete auf sich zukünftig verändernde Bedingungen angepasst werden kann. Im März und April 2016 wurden dazu vom Ecologic Institut gemeinsam mit lokalen Fallstudien-Partnern (CREAF, CyI, INRGREF und IzVRS) eine Reihe von Workshops organisiert, die Teil des EU-finanzierten BeWater Projekts waren. Ziel war es, Expertenwissen der relevanten Stakeholder für die Erstellung von maßgeschneiderten Anpassungsplänen in Flusseinzugsgebieten zu gewinnen.Weiterlesen
Veranstaltung

Emissionshandelssysteme und Entwicklungsländer - 3. Webinar des ETS E-Learning Kurses

TimeLoc
23. März 2016
Beijing/Boston
Sprecher
In dieser dritten, von Elizabeth Zelljadt (Ecologic Institut) moderierten, Folge der begleitenden Webinarserie des ETS E-Learning Online-Kurses, erklärt Gastexperte Duan Maosheng (Universität Tsinghua) die chinesischen Pilotprojekte im Emissionshandel. Er teilt Erfahrungen und Beispiele von Kapazitätslücken in der Aufarbeitung und Implementierung der Pilotprojekte, und liefert neueste Erkenntnisse zum Aufbau eines nationalen Emissionshandelssystems für China, welches 2017 in Kraft treten soll.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Klima