• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Transatlantische Kooperation für ganzheitliche Meerespolitik (CALAMAR)

Transatlantische Kooperation für ganzheitliche Meerespolitik (CALAMAR)

Sowohl durch die Folgen des Klimawandels als auch durch die wachsende Nachfrage an Meeresressourcen, ist die Entwicklung ganzheitlicher meerespolitischer Ansätze zu einem wichtigen politischen Ziel in der EU und den USA geworden. Aufgrund dieser auf beiden Seiten des Atlantiks vorhandenen Bereitschaft, bestehen derzeit gute Chancen, Fortschritte bei der Umsetzung einer integrierten Meerespolitik erzielen zu können. Vor diesem Hintergrund koordinierte das Ecologic Institut ein transatlantisches Projektteam, welches eine Serie von Multi-Stakeholder Workshops organisierte, welche Experten aus der EU und den USA die Möglichkeit gab Best-Practices im Bereich der integrierten Meerespolitik zu entwickeln.

Ziele des CALAMAR Projektes sind:

  • die Netzwerkbildung wichtiger Akteure zu fördern, beziehungsweise nachhaltig zu ermöglichen,
  • politische Empfehlungen auszusprechen, welche die Perspektiven der verschiedenen Stakeholder berücksichtigen, wie eine integrierte Meerespolitik verwirklicht und eine transatlantische Zusammenarbeit ausgestaltet werden kann.

Experten trugen im Rahmen von vier Multi-Stakeholder-Arbeitsgruppen zu dem Projekt bei. Jede Gruppe wurde von einem Co-Chair aus den USA und einem aus der EU geleiteten, mit 10-15 weiteren Mitgliedern aus Industrie, Nichtregierungsorganisationen, Regierungen, Wissenschaft und sonstigen Nutzergruppen von beiden Seiten des Atlantiks.

In den Arbeitsgruppen wurden folgende Themen behandelt:

  • Integrierte Meerespolitik und Instrumente
  • Kooperation zwischen EU und USA im Nordatlantik
  • Ozeane und Klimawandel
  • Hochsee

Im Laufe des Projektes wurden zwei Stakeholder-Workshops in Washington D.C. und Paris durchgeführt. Eine Abschlusskonferenz fand in  Lissabon/Portugal statt, um die Politikempfehlungen resultierend aus dem Dialog zu präsentieren.


Finanzierung
Europäische Kommission, Generaldirektion Außenbeziehungen (GD RELEX)
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
University of Delaware, College of Earth, Ocean and Environment, Gerard J. Mangone Center for Marine Policy (CMP), USA
Projektdauer
Januar 2010 bis Juni 2011
Projektnummer
2212
Schlüsselwörter
Meerespolitik, transatlantische Beziehungen, Klimawandel, marine Raumplanung, Workshop, Europa, EU, Europäische Union, USA