• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Public Diplomacy

showing 1-10 of 113 results

Seiten

Transatlantischer Austausch mit US-Politikern zur aktuellen Klima- und Energiedebatte

TimeLoc
7. August 2017 bis 11. August 2017
Berlin, Deutschland und Oslo
Norwegen
Trotz der skeptischen Haltung von Präsident Trump mit Blick auf internationale Klimaschutzbemühungen und seiner Fokussierung auf fossile Brennstoffe ist das transatlantische Interesse an der deutschen Energiewende und der Rolle Erneuerbarer Energien nach wie vor hoch. Weiterlesen

Green Economy – Chancen und Herausforderungen der Energiewende

TimeLoc
18. Juni 2017 bis 24. Juni 2017
Hamburg, Kiel and Schleswig-Holstein, Berlin
Deutschland

Vom 18. bis 24. Juni 2017 führte das Ecologic Institut ein Besuchsprogramm zur Energiewende in Deutschland für internationale Experten und Journalisten durch. Die Reise führte nach Hamburg, Kiel und Berlin und hatte zum Ziel, die Energiewende in Deutschland im europäischen, nationalen und regionalen Kontext darzustellen und mit Vertretern aus Ministerien, Think Tanks, der Wirtschaft und Nichtregierungsorganisationen zu diskutieren.Weiterlesen

EU Klima- und Energiepolitik 2030 – Wie weiter im fragilen Europa?

TimeLoc
1. Juni 2017
Berlin
Deutschland
Sprecher

Am 1. Juni 2017 veranstaltete das Ecologic Institut einen Dinner Dialog über das EU Klima- und Energiepaket 2030 mit den Gastrednern Artur Runge-Metzger (Europäische Kommission, DG CLIMA), Nils Meyer-Ohlendorf (Ecologic Institut) und Franziska Erdle (WV Metalle). Moderiert wurde die Veranstaltung von Franzjosef Schafhausen. Die 22 TeilnehmerInnen – VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft – diskutierten, wie die EU-Krise und Sorge um Demokratieverluste die Zukunft der europäischen Klima- und Energiepolitik beeinflussen.Weiterlesen

Die Energiewende in Deutschland Erklärt – Studienreisen für Journalisten

August 2016 bis Dezember 2016

Zwischen September und Dezember 2016 organisierte das Ecologic Institut in Zusammenarbeit mit dem International Journalist Programme (IJP) und Clean Energy Wire (CLEW) fünf Studienreisen zum Thema Energiewende für Journalisten aus Nord- und Mittelamerika, Afrika und Asien. Die Geschichte und die aktuelle Entwicklung der Energiewende in Deutschland standen im Mittelpunkt der fünf Studienreisen. Darüber hinaus zielte jede Reise darauf ab, den Teilnehmenden Informationen zu energie- und klimapolitischen Inhalten zu vermitteln, die speziell für die aktuelle Situation in ihrem jeweiligen Herkunftsland von Relevanz waren.Weiterlesen

Klimapolitische Summer School für internationale Journalisten

Februar 2017 bis Juni 2017

Es ist schwierig über ein komplexes Thema wie den Klimawandel zu berichten. Genau wie die allgemeine Öffentlichkeit, kämpfen auch Journalisten damit, die naturwissenschaftlichen Grundlagen und die wirtschaftspolitischen Aspekte und Lösungsansätze des Themas zu verstehen. Um die mediale Berichterstattung rund um das Pariser Klimaabkommen zu verbessern, wurde eine 10-tägige Summer School mit 17 Journalisten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik durchgeführt. Eine Übersicht der dabei entstandenen Artikel steht online zur Verfügung.Weiterlesen

Deutsche G20-Präsidentschaft – Impuls für den Klimaschutz?

TimeLoc
17. Januar 2017
Berlin
Deutschland
Sprecher
Am 17. Januar 2017 veranstaltete das Ecologic Institute einen Dinner Dialog über die deutsche G20-Präsidentschaft mit den Gastrednern Simon Marr (Bundeskanzleramt) und Christian Schubert (BASF). Moderiert wurde die Veranstaltung von Franzjosef Schafhausen. Die 22 TeilnehmerInnen – VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft – diskutierten, wie die deutsche G20-Präsidentschaft die internationale Klimapolitik vorantreiben könnte.Weiterlesen

Ecologic Institut beim 45. Cairo Climate Talk in Ägypten

TimeLoc
23. Januar 2017
Kairo
Ägypten
Lena Donat vom Ecologic Institut beleuchtete als deutsche Expertin das Pariser Klimaabkommen und die Ergebnisse der COP22 beim 45. Cairo Climate Talk unter dem Titel "COP22: Fostering Climate Change Resilience in Egypt". Das Even brachte Entscheidungsträger sowie Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Weiterlesen

Early Ratification of the Paris Agreement by the EU

Legal implications
Die EU überlegt, das Pariser Klimaschutzabkommen schnell zu ratifizieren. Dieses Papier erläutert die rechtlichen Probleme, die sich ergeben, wenn die EU ratifiziert, ohne die interne Lastenverteilung auf die Mitgliedstaaten geklärt zu haben und ohne auf die Ratifikation durch die Mitgliedstaaten zu warten. Das Papier steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Klima und Energie heute und morgen – eine kritische Dialogserie zu aktuellen Fragen

Juli 2016 bis Juni 2017
Unter dem Titel "Klima und Energie heute und morgen – eine kritische Dialogserie zu aktuellen Fragen" führt das Ecologic Institut eine Reihe von fünf Dinner Dialogen mit ausgewählten Entscheidungsträgern durch. Ziel der Dialogreihe ist es, die Debatte in Deutschland zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Energieversorgung zu fördern und zu bereichern, sowie Netzwerke zwischen Akteuren zu stärken.Weiterlesen

Nach COP21: Was bedeutet Paris für zukünftige Klimapolitik?

TimeLoc
28. Januar 2016
Berlin
Deutschland
Zentrale Akteure der politischen Ebene, der internationalen Verhandlungen und anderer Interessengruppen diskutierten am 28. Januar 2016 mit 120 TeilnehmerInnen aus Ministerien, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Bedeutung des Paris-Abkommens für die Klimapolitik. Der Workshop bildet den Abschluss einer Reihe von Fachgesprächen und Papieren des Ecologic Instituts zum Thema "Klimaschutz verbessern – Paris und darüber hinaus".Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Public Diplomacy