• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

The Future of Power in a Post-carbon Society

The Future of Power in a Post-carbon Society

Breaking the Carbon Cartel: How Cities are Leading the Way to a Post-Carbon Tomorrow

Das American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) an der Johns Hopkins Universität veröffentlichte einen Bericht zur Zukunft der Energie in postfossilen Gesellschaften. Max Grünig, Senior Fellow am Ecologic Institut, verfasste diesen zusammen mit David Livingston, Associate am Carnegie Energy and Climate Program. Der Policy Report liefert deutsche und amerikanische Sichtweisen zur Energiefrage im Transportsektor sowie zur Rolle post-fossiler Städte. Er ist ein Beispiel für das Engagement von AICGS, die Interessen und Politiken Deutschlands und der Vereinigten Staaten gegenüberzustellen, um gemeinsame politische Herausforderungen, Entscheidungen und Möglichkeiten zu identifizieren. Der Policy Report steht als Download zur Verfügung.

David Livingston's Artikel "The Future of Fuel Security: Transatlantic Challenges and Opportunities in an Age of Upheaval" legt den Fokus, mit einer amerikanischen Sichtweise, auf die Gleichgewichtserhaltung im Markt für Kraftstoffe, da bislang noch kein adäquater Ersatz für die ölbasierte Infrastruktur gefunden wurde.

Max Grünig beschreibt im Gegenzug dazu in "Breaking the Carbon Cartel: How cities are Leading the Way to a Post-carbon Tommorrow" Städte mit innovativen Fortschritten und integrierten urbanen Netzwerken, die zu erfolgreichen Strategien bezüglich postfossiler Entwicklung führen. Diese werde in unterschiedlichsten Größenordnungen global umgesetzt. Er stellt fest, dass Städte als Wissens- und Lernzentren dienen und demnach wesentliche Katalysatoren in der globalen Transformation zu einer postfossilen Gesellschaft darstellen. Deutsche als auch amerikanische Städte sind unter den führenden Orten in der globalen Transition. Auch bedeutende Initiativen stammen aus den beiden Ländern. Der Erfolg der globalen postfossilen Transformation aller Städte hängt sehr stark von der kontinuierlichen Unterstützung und dem Einsatz beider Nationen ab. Durch das Wirtschaftswunder in der deutschen Nachkriegszeit und dem parallelen Aufstieg der amerikanischen Mittelklasse wurde deutlich, dass sich progressive soziale Veränderungen von den Ballungsräumen aus nach außen entwickeln. Amerikanische und deutsche Städte werden weiterin als Sprungbretter für lokale als auch internationale Bemühungen dienen, um den Erfolg in der globalen kohlenstofffreien Transformationen weiter zu formen.

Der Bericht [pdf, 2 MB, Englisch] steht als Download zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Gruenig, Max und David Livingston 2015: The Future of Power in a Post-carbon Society. American Institute for Contemporary German Studies. Washington, DC: American Institute for Contemporary German Studies.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Autor(en)
David Livingston
Finanzierung
Jahr
2015
Erschienen in
Reihe: AICGS Policy Reports , Nr.61
ISBN
978-1-933942-52-0
Umfang
42 S.
Projektnummer
238
Inhaltsverzeichnis

Foreword
About the Authors
The Future of Fuel Security: Transatlantic Challenges and Opportunities in an Age of Upheaval
Breaking the Carbon Cartel: How Cities are Leading the Way to a Post-Carbon Tomorrow