• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Beteiligung der Öffentlichkeit im Koordinierungsraum Havel

Beteiligung der Öffentlichkeit im Koordinierungsraum Havel

Die von Nicole Kranz, Antje Vorwerk und Wenke Hansen verfasste Studie zur "Beteiligung der Öffentlichkeit in der Wasserwirtschaft im Koordinierungsraum Havel (Berlin-Brandenburg) ist als erster Band der neu aufgelegten Schriftenreihe des KompetenzZentrums Wasser Berlin erschienen.

Mit der im Jahr 2000 verabschiedeten EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) wird ein umfassendes Flussgebietsmanagement als Ansatz für eine nachhaltige Bewirtschaftung und Planung in der Wasserwirtschaft europaweit eingeführt. Dieser Flussgebietsansatz sieht eine integrative, sektorenübergreifende, auch über politische und administrative Grenzen hinausgehende Bewirtschaftung von Flussgebieten vor. Ein wichtiges Instrument dieses Managementansatzes ist nach Artikel 14 dieser Richtlinie die umfangreiche Beteiligung der Öffentlichkeit an den jeweiligen Planungsprozessen. Diese Beteiligung soll neben der Information und Anhörung auch die aktive Beteiligung der Öffentlichkeit umfassen.

Im Rahmen der vorliegenden Studie werden die bisherigen landesspezifischen Erfahrungen zur Beteiligung der Öffentlichkeit in der Wasserwirtschaft am Beispiel des Koordinierungsraumes Havel (Berlin und Brandenburg) vorgestellt und analysiert.

Das Buch kann beim KompetenzZentrum Wasser Berlin gGmbH, Cicerostr. 24, 10709 Berlin, bestellt werden und steht als Download [pdf, 480 KB, Deutsch] zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Kranz, Nicole; Antje Vorwerk und Wenke Hansen 2004: Beteiligung der Öffentlichkeit im Koordinierungsraum Havel. [Schriftenreihe Kompetenzzentrum Wasser Berlin 1]. Berlin.

Sprache
Deutsch
Finanzierung
Jahr
2004
Erschienen in
Umfang
93 S.
Projektnummer
1984
Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Hintergrund und Zielsetzung
1.2 Vorgehen
1.3 Struktur und Aufbau

2 Koordinierungsraum Havel
2.1 Naturräumliche Gegebenheiten und Gewässernutzungen
2.2 Sozioökonomische Bedingungen
2.3 Wasserwirtschaft vor der Wende
2.4 Neuordnung der Wasserwirtschaft nach der Wende

3 Beteiligung der Öffentlichkeit
3.1 Öffentlichkeit und Akteure
3.2 Beteiligung der Öffentlichkeit in der Wasserrahmenrichtlinie
3.3 Nutzen einer Beteiligung der Öffentlichkeit
3.4 Rückblick

4 Rolle der Öffentlichkeit im Koordinierungsraum Havel
4.1 Die wasserwirtschaftlichen Themen und ihre Akteure in Berlin und Brandenburg
4.2 Ansätze für die Beteiligung der Öffentlichkeit
4.3 Zwischenfazit

5 Bewertung der bisherigen Beteiligung im Koordinierungsraum Havel
5.1 Sichtweise der Behörden
5.2 Sichtweise der Unternehmen der Wasserwirtschaft
5.3 Sichtweise der Verbände
5.4 Bewertung der Beteiligungsaktivitäten mit Hinblick auf die Umsetzung der WRRL
5.5 Ausblick

6 Liste der Akteure

7 Quellenangaben

Schlüsselwörter
Wasser, KWB, Öffentlichkeit, Beteiligung, WRRL, Havel, Berlin, Brandenburg, Deutschland