• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Naturbasierte Ansätze für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel

Naturbasierte Ansätze für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel

Herausforderung Klimawandel – die Natur als Partner
Naturbasierte Ansätze sind langfristig oft kostengünstiger als rein technologische Lösungen und erzeugen einen wichtigen zusätzlichen sozio-ökonomische Nutzen für Umwelt, Anwohner und Wirtschaft vor Ort.

Der Klimawandel ist ein weltweites Phänomen, das Risiken für diverse soziale und wirtschaftliche Sektoren birgt. Naturbasierte Ansätze bieten Lösungen, um den Herausforderungen des Klimawandels, einschließlich des Klimaschutzes, nachhaltig zu begegnen. Die Broschüre "Naturbasierte Ansätze für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel" gibt einen Überblick zu den Möglichkeiten, Herausforderungen, und Erfolgsfaktoren von naturbasierten Ansätzen und stellt Good-Practice-Beispiele vor. Sie wurde vom Ecologic Institut im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz entwickelt. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.

Beim naturbasierten Klimaschutz werden die Leistungen der Ökosysteme genutzt, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Kohlenstoffspeicher zu bewahren und zu erweitern. Bei der naturbasierten Klimaanpassung ist das Ziel, die für die Menschen notwendigen Leistungen der Ökosysteme trotz Klimawandel langfristig zu erhalten und die Folgen der zu erwartenden, für den Menschen ungünstigen Entwicklungen (z. B. heftigere Regenfälle, häufigere Überflutungen aber auch Hitzewellen und Dürreperioden) abzupuffern. Bei beiden Ansätzen gilt es, die Resilienz von Ökosystemen zu stärken und dabei wichtige Ökosystemleistungen sicher zu stellen, wie bspw.  Küsten- und Hochwasserschutz, Bodenfruchtbarkeit, Luftqualität, und die ästhetischen Werte der Landschaft.

Im Vergleich zu technologiebasierten Lösungen zum Klimawandel sind naturbasierte Lösungen oft kostengünstiger und längerfristig wirksam. Mit naturbasierten Ansätzen können Synergien zwischen verschiedenen Sektoren geschaffen und vielfältige politische Ziele erreicht werden.

Die Broschüre beschreibt die vielseitigen Vorteile von naturbasierten Ansätzen und untersucht Herausforderungen wie Projektplanung und Finanzierung. Fünf unterschiedliche Good-Practice-Beispiele aus dem deutschsprachigen Raum werden präsentiert, die eine Reihe von Sektoren, Ökosystemen, und Akteuren abdecken. Darüber hinaus werden Erfolgsfaktoren bei der Planung und Umsetzung sowie Handlungsmöglichkeiten für Organisationen, Verwaltungen und Bürger vorgestellt. In der Broschüre sind auch weiterführende Informationen zu naturbasierten Ansätzen sowie zu Möglichkeiten der Projektfinanzierung und -unterstützung zu finden.

Die Broschüre steht als Download in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Naumann, Sandra; Timo Kaphengst; Keighley McFarland und Jutta Stadler 2014: Naturbasierte Ansätze für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Herausforderung Klimawandel - die Natur als Partner. Bundesamt für Naturschutz (BfN), Ecologic Institut, Bonn.

Sprache
Englisch, Deutsch
Autor(en)
Jutta Stadler (BfN)
Credits

Layout: Beáta Vargová (Ecologic Institut)

Finanzierung
Jahr
2014
Umfang
22 S.
Projektnummer
2398
Inhaltsverzeichnis
  • Herausforderung Klimawandel – die Natur als Partner
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel durch funktionierende Ökosysteme
  • Vorteile naturbasierter Ansätze – Synergien und viele Gewinner
  • Naturbasierte Ansätze als kostengünstige Lösung
  • Projektfinanzierung
  • Projektbeispiele
  • Klimakorridor Kamen
  • MoorClim: Moorrevitalisierung im Inneren Salzkammergut
  • "Wachsen mit dem Meer" das Wattenmeer rechtzeitig an den Meeresspiegelanstieg anpassen
  • Oberallmig Klimaschutzprojekt
  • Klimaschutzfassade der MA 48
  • Projekte erfolgreich umsetzen
  • Chancen des naturbasierten Klimaschutzes und der Anpassung aufgreifen
  • Verbündete identifizieren und gemeinsame, sektorübergreifende Kooperationsformen entwickeln
  • Literatur & Weiterführende Informationen
Schlüsselwörter
Klimawandel, ökosystembasierter Ansatz, Ökosysteme, Anpassung, Klimaschutz, Naturschutz, Biodiversität, Erfolgsfaktoren, Grüne Infrastruktur, Deutschland, Österreich, Schweiz, good-practice Beispiele