• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Umweltpolitikintegration und politische Steuerung im Mehrebenensystem (EPIGOV)

Umweltpolitikintegration und politische Steuerung im Mehrebenensystem (EPIGOV)

Die Integration von umweltpolitischen Belangen in andere Politikfelder (Umweltpolitikintegration, EPI) ist Gegenstand einer wachsenden Zahl von Studien. Ziel des Projektes ist es, die vorhandenen Erkenntnisse aufzuarbeiten und Ansätze für zukünftige Forschung in diesem Bereich zu identifizieren. Die Aufarbeitung und Analyse relevanter Erkenntnisse kann dazu beitragen, die Umweltpolitikintegration im europäischen Mehrebenensystem voranzutreiben.

Hierbei stehen zwei Fragenkomplexe im Vordergund:

  1. Ist es möglich, typische Steuerungsmuster auf unterschiedlichen politischen Ebenen (lokal/regional, national, EU, international) zu identifizieren und welche Steuerungsmuster sind besonders erfolgreich bzw. vielversprechend?
  2. Wie beeinflussen sich Massnahmen zu Umweltpolitikintegration auf verschiedenen Ebenen gegenseitig und wie können Synergien maximiert und Konflikte minimiert werden?

Der European Policy Brief zu EPIGOV steht hier [pdf, 507 kB, Englisch] zum Download zur Verfügung.


Finanzierung
Europäische Kommission, Generaldirektion Forschung & Innovation (GD Forschung & Innovation)
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
University of Oslo (UiO), Norway
Bulgarian Academy of Sciences, Institute of Oceanology "Fridtjof Nansen" (IO-BAS), Bulgaria
University of East Anglia, Tyndall Centre for Climate Change Research, Großbritannien
Freien Universität Berlin, Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Deutschland
VU University Amsterdam, Institute for Environmental Studies (IVM), Holland
University of Economics Prag (VSE), Czech Republic
Vrije Universiteit Brussel (VU Brussel), Belgien
Projektdauer
Februar 2006 bis Januar 2009
Projektnummer
1858
Schlüsselwörter
Umweltintegration, nachhaltige Entwicklung, Steuerungsmodi, Mehrebenenpolitik, Politikkoordination, europäisch, international, Umweltpolitik, Regime, Europa