• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

The Ecologic Institute and Its Influence on Policies in Germany and the EU

The Ecologic Institute and Its Influence on Policies in Germany and the EU

In diesem Buchkapitel gibt R. Andreas Kraemer einen Einblick in die Organisation, Funktionsweise und auch Herausforderungen des Ecologic Instituts im deutschen und europäischen Kontext. Vorgestellt werden dabei unter anderem Strategien wie Netzwerkkooperation sowie interne Strukturen, beispielsweise die "Fluid-Matrix-Organisation" der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Abschließend umreißt R. Andreas Kraemer einige politische Erfolge in der EU-Wasserpolitik und im Bereich Atomkraft.

Strategien: Partnerschaften und Kooperationen

Als eines der größten nicht-staatlichen Forschungsinstitute im Bereich Entwicklung, Umwelt und nachhaltiger Ressourcennutzung spielt das Ecologic Institut eine wichtige Rolle auf nationaler und EU-Ebene. R. Andreas Kraemer beschreibt unter anderem, wie das Ecologic Institut über Partnerschaften, etwa mit US-amerikanischen Universitäten, und Kooperationen wie dem Ecornet (Ecologic Research Network)  in die deutsche und europäische Forschungslandschaft eingebettet ist.

Strukturen: Fluid-Matrix-Organisation

Die Organisation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in flexiblen Teams stellt eine strukturelle Besonderheit des Ecologic Institus dar und gewährleistet ein schnelles und effektives Vorgehen in der Projektarbeit. Das Buchkapitel bietet einen Einblick in die praktische Funktionsweise dieser "Fluid-Matrix-Organisation".

Erfolge: EU-Wasserpolitik

Das Ecologic Institut zielt nicht auf eine direkte Beeinflussung der Politik ab; vielmehr sollen politische Debatten und Entscheidungsfindungsprozesse durch möglichst neutrale und evidenzbasierte Informationen unterstützt und verbessert werden. R. Andreas Kraemer beschreibt anhand des Beispiels der EU-Wasserpolitik, wie das Ecologic Institut mithilfe von Seminaren den Austausch und das gegenseitige Verständnis von Expertinnen und Experten aus verschiedenen Ländern gefördert hat.

Das Buch kann zum Preis von 53,73 € erworben werden.


Zitiervorschlag

Kraemer, R. Andreas 2014: "The Ecologic Institute and Its Influence on Policies in Germany and the EU", in: James G. McGann; Anna Viden and Jillian Rafferty (eds.): How Think Tanks Shape Social Development Policies. Philadelphia: University of Pennsylvania Press, 129-148.

Sprache
Englisch
Verlag
Jahr
2014
ISBN
978-0-8122-4601-8
Umfang
20 S.
Inhaltsverzeichnis

A Profile of the Ecologic Institute and Its Institutional Background
The Context for Environmental Think Tanks: Low Politics and Sound Science
Context in Germany: Consensus-Driven Federalism on the Move
Context in the EU: Multicentric Polity with a Culture of Its Own

Strategy: Applied Transdisciplinarity from Research to Policy
Strategy: Working Around the Policy Cycle
Example: The 'Clearing Point' for Grid Connections of Renewable Power Sources
Strategy: Cooperation in Networks

Structure: Diversification and Fluid Matrix Organization
Structure: Diversification for Resilience (and Growth)
Structure: Fluid Matrix Organization

Impact: Some Achievements
Alignment of Regulatory Approaches Across EU Member States (Water Policy)
Nuclear Phase-out and the Green Power Shift in Germany and the EU

Conclusion

Notes

Schlüsselwörter
Ecologic Institute, Umwelt, Nachhaltigkeit, europäische Politik, transatlantische Beziehungen, Berlin, Deutschland, Brüssel, Europäische Union, EU, United States, USA, Washington, San Mateo