• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Strategische Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)

Strategische Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)

Seit 2008 fördert die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Projekte (BMU), Investitionen und Konzepte, um das Ziel, bis 2050 die Treibhausgasemissionen in Deutschland um 80% zu reduzieren, zu erreichen. Um diese Fördermittel optimal auszurichten, müssen sowohl technologische Innovation als auch gesellschaftliche Prozesse gefördert werden. Dies erfordert neue Ansätze auf vielen Ebenen, bei vielen Akteuren und in vielen Facetten des täglichen Lebens. Im vorliegenden Projekt unterstützen das Ecologic Institut, Arepo Consult, das Öko-Institut und das Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU) die Umsetzung und die strategische Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die Förderung muss systematisch auf das langfristige Leitbild einer vollständigen Dekarbonisierung unserer Lebenswelten ausgerichtet werden.

Dazu ist es erforderlich, dass das Leitbild "100% Klimaschutz" möglichst viele Aktivitätsfelder durchdringt. Sowohl Innovation – von Technologien, gesellschaftlichen Strukturen und Projektansätzen - als auch die Durchdringung des Alltags sind somit Teil des Spektrums der NKI. Langfristig müssen zukunftsweisende und klimakompatible Technologien, Techniken und Lebensformen ausgetestet und eingeführt werden.

Diese Zieldimensionen müssen in konkrete Förderprogramme übersetzt werden. Im vorliegenden Projekt wird auf dieser Basis die strategische Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative betrieben.

Zudem sind die bereits anvisierten zusätzlichen Förderschwerpunkte zu operationalisieren. Ein wissenschaftliches Begleitprogramm soll dafür sorgen, dass auf der Basis eines systematischen Monitorings über die nächsten drei Jahre Fehlentwicklungen vermieden und die Programme optimal gesteuert werden können. Das Projekt umfasst drei große Arbeitspakete:

  1. Identifizierung von Potenzialen für neue Förderprogramme und -schwerpunkte (Arbeitspaket 1)
  2. Ausarbeitung, wissenschaftliche Begleitung und Fortschrittskontrolle von existierenden und neuen Förderprogrammen (Arbeitspaket 2), insbesondere:
    • Weiterentwicklung der Kommunalrichtlinie
    • Ausarbeitung neuer Förderprogrammlinien einschließlich Monitoringkonzepten
      • 100% Klimaschutz Gewerbeparks
      • 100% Klimaschutz im Einzelhandel
      • 100% Klimaschutz-Produkte
      • Innovationsförderung
      • Ausarbeitung zweier weiterer neuer Förderschwerpunkte / -programme
    • Begleitung der Förderrichtlinien Gewerbeparks, Einzelhandel und Innovationsförderung
  3. Öffentlichkeitswirksame Begleitung und Vernetzung der Nationalen Klimaschutzinitiative (Arbeitspaket 3), insbesondere
    • Beirat der Nationalen Klimaschutzinitiative
    • Bund-Länder-Austausch zu Förderprogrammen
    • Fachkonferenzen
    • Abstimmungsgespräche und Bearbeitung von Ad-Hoc-Anfragen

Das Ecologic Institut leitet das Gesamtvorhaben sowie die Begleitung der Masterplankommunen, die Begleitung des Beirats, sowie die Umsetzung aller projektbezogenen Veranstaltungen.


Duration
August 2012 to February 2016
Project ID
2392
Keywords
Klimawandel, Anpassung, Umwelt, Klimaschutz, BMU, NKI, Naki, Nationale Klimaschutzinitiative, kommunaler Klimaschutz, Masterplankommunen, Kommunalrichtlinie, Deutschland