• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Assessing the Cost-effectiveness of Environmental Policies in Europe

Assessing the Cost-effectiveness of Environmental Policies in Europe

Ökonomische Analysen für Politikevaluationen orientiert sich generell an zwei Fragen: Ist ein bestimmtes Politikziel erstrebenswert, und wenn dem so ist, ist das Ziel kostengünstig erreicht worden? Während die erste Frage durch eine Kosten-Nutzen Analyse beantwortet werden kann, wird die zweite mit Hilfe einer Kosteneffizienzanalyse beantwortet. Die Autoren konzentrieren sich in diesem Buchkapitel auf die Anwendung rückblickender Kosteneffizienzanalysen in der europäischen Umweltpolitik.

Die Autoren geben einen Überblick über die rechtlichen Anforderungen an nachträgliche Kosteneffizienzanalysen in der europäischen Umweltpolitik und fassen die vorliegenden Handreichungen und Anleitungen für solche Analysen zusammen. Zudem präsentieren die Autoren Fallbeispiele von nachträglichen Kosteneffizienzanalysen für umweltpolitische Maßnahmen und interpretieren deren Ergebnisse.

Dies Publikation ist im Rahmen des Projektes Kosteneffizienz von umweltpolitischen Maßnahmen entstanden, das Ecologic mit IVM und eftec 2005 im Auftrag der EEA durchgeführt hat.

Das Buch kann bei Amazon bestellt werden.


Citation

Benjamin Görlach; Eduard Interwies; Jodi Newcombe et al. 2007: "Assessing the cost-effectiveness of environmental policies in Europe", in: Clive George und Colin Kirkpatrick (Hg.): Impact Assessment and Sustainable Development]. Cheltenham: Edward Elgar Publishing, 185-215.

Language
English
Author(s)
Jodi Newcombe
Helen Johns
Publisher
Year
2007
ISBN
1845427874, 978-1845427870
Dimension
31 S.
Project ID
1731
Table of Contents
  1. Introduction
  2. Legal Requirements for Ex Post CEA’s
  3. Guidance Documents
  4. Case Studies of Applied Ex Post Cost-Effectiveness Analyses
  5. Interpretation of the Results
  6. Conclusions and Recommendations
Keywords
Umweltpolitik, Kosteneffizienz, Kosten-Nutzen, Analyse, rechtlich, ex post, ex ante, Europa