• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic
0 Ergebnisse

Ein ausgedehntes Arctic Summer College 2016

TimeLoc
4. Juli 2016 bis 31. Oktober 2016
Berlin
Deutschland
Das Arctic Summer College (ASC) neigt sich nun in seinem sechsten Jahr dem Ende zu und hat bewiesen, wie sehr sich dieses Programm seit seinem Beginn 2011 weiterentwickelt hat. Das Programm hat seine zentrale Aufgabe des multidisziplinären Lernens zu verschiedenen arktischen Themen durch die Einbindung von Experten und den Austausch von verschiedenen Perspektiven beibehalten. In diesem Jahr hat das ASC eine bedeutende Erweiterung erfahren, welche der Vision entspricht, Führungskräfte zu arktischen Themen auszubilden, die sich mit der Erhaltung der biologischen Vielfalt und Ökosystemen in der Arktis auseinandersetzen und somit ein einzigartiges arktisches Netzwerk aufbauen. Die diesjährigen Webinar-Aufzeichnungen stehen auf der ASC Website zur Verfügung.Weiterlesen

Transatlantische Perspektiven nach Paris

TimeLoc
23. Mai 2016
Bonn
Deutschland
Am 23. Mai 2016 führte das ELEEP-Netzwerk ein UNFCCC-Side Event am Rande der Klimaverhandlungen in Bonn durch. Gastredner waren Aki Kachi (ELEEP Fellow 2015/2016) und Michael Mehling (MIT). Matthias Duwe (Ecologic Institut) moderierte die Veranstaltung. Während des Side Events diskutierten die Redner die nach Paris existierenden Optionen für die Entwicklung von Kohlenstoffmärkten, sowie deren Bedeutung für die Entwicklungen der Kohlenstoffmärkte in den USA und Europa. Ein Videomitschnitt der Veranstaltung steht online zur Verfügung.Weiterlesen

The Changing Energy Landscape in the Atlantic Space

In der Bewertung der bisherigen, gegenwärtigen und zukünftigen Energiesysteme des weiten Atlantiks kommen die Autoren des Ecologic Instituts zu dem Ergebnis, dass der Atlantik alle Aspekte der globalen Energieversorgung dominiert und im Rahmen der absehbaren Energietranformationen auch weiterhin dominieren wird. Die Veröffentlichung steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Energiepolitik und Strukturwandel in Deutschland: Studienreise für Abgeordnete und Senatoren aus Bundesstaaten des Mittleren Westens

TimeLoc
15. November 2015 bis 21. November 2015
Berlin, Düsseldorf, Köln
Deutschland
Sprecher
Vom 15. bis 21. November 2015 fand in Berlin, Köln und Düsseldorf ein umfangreiches Programm für Senatoren und Abgeordnete aus Bundesstaaten des Mittleren Westens der USA statt. Im Mittelpunkt standen Vorträge, Diskussionen und Exkursionen zu den Themen Energie- und Klimapolitik sowie zum Strukturwandel in Deutschland.Weiterlesen

Jubiläumsveranstaltung - 20 Jahre Ecologic Institut

TimeLoc
13. Oktober 2015
Berlin
Deutschland
Das Ecologic Institut feierte 20 Jahre erfolgreiche umweltpolitische Forschung und Politikberatung mit Podiumsdiskussion, Improvisationstheater und festlichem Empfang. Außerdem wurde anlässlich unseres Jahrestages eine Infografik erstellt, welche einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht und die Menschen vorstellt, die im Ecologic Institut arbeiten. Mehr Informationen und Fotos der Feier, die Infografik und 20 Grußworte aus Deutschland, Europa und der Welt stehen online zur Verfügung.Weiterlesen
1
2
3
4
5

Über das Transatlantik-Programm

Willkommen zum Transatlantischen Programm des Ecologic Instituts

Das Transatlantische Programm des Ecologic Instituts hat zum Ziel, die transatlantischen Beziehungen im Bereich der Umweltpolitik zu stärken und Umweltbelange deutlicher in andere Politikfelder, wie z. b. der Außenpolitik oder dem Außenhandel zu integrieren. Seit 2001 fokussiert das Programm die transatlantischen Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Nord- und Südamerika.

2008 haben wir mit der Gründung des Ecologic Instituts in Washington DC die Brücke zum transatlantischen Austausch noch weiter gestärkt. Mit seinen beiden Programmpunkten "Europäische Politikfelder" und "Transatlantische Kooperationen" trägt es zum aktiven Wissensaustausch zu aktuellen umweltpolitische Entwicklungen in Europa und den Vereinigten Staaten bei.

Der international geprägte Mitarbeiterstab des Ecologic Instituts verfügt über einen großen Erfahrungsschatz im Umgang mit den "weichen" Elementen der internationalen und interkulturellen Verständigung (z.B. soft law), soweit diese für die "harten" politischen Aspekte (z. B.völkerrechtliche Verträge) von Bedeutung sind. Praktika und Stipendienmöglichkeiten werden innerhalb des Transatlantischen Programms angeboten und zum Teil durch Unterstützung des Konrad von Moltke Funds realisiert.

Weitere Informationen über das transatlantische Programm erhalten Sie von McKenna Davis.