• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Transatlantik-Programm

showing 61-70 of 221 results

Seiten

US-Außenministerium und US-Botschaft in Berlin fördern transatlantischen Transfer bester kommunaler Erfahrungen zur Anpassung an den Klimawandel

TimeLoc
19. September 2012
Timmendorfer Strand
Deutschland
Sprecher
Am 19. September 2012 lud das RADOST-Projekt zusammen mit der Bürgermeisterin Hatice Kara zur Veranstaltung „Transfer bester kommunaler Erfahrungen zur Anpassung an den Klimawandel: Die Gemeinde Timmendorfer Strand im Dialog mit Gemeinden an der Ostküste der USA in das Rathaus Timmendorfer Strand ein.Weiterlesen

Unkonventionelle Ölvorkommen - Chancen und Risiken

TimeLoc
12. September 2012
Berlin
Deutschland
Sprecher

Bei einem Transatlantic Breakfast im Ecologic Institut Berlin am 12. September 2012 sprach Deborah Gordon über unkonventionelles Öl und Gas und die mit ihrer Förderung verbundenen Auswirkungen auf Klima und Versorgungssicherheit. Deborah Gordon ist Nonresident Senior Associate im Energie- und Klima Programm beim Carnegie Endowment for International Peace. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der US-Botschaft in Berlin statt.

Während...Weiterlesen

Herausforderungen bei der Anpassung an den Klimawandel: Eine Diskussion mit Anwendern in den USA

TimeLoc
7. März 2012
Annapolis, Maryland
Vereinigte Staaten von Amerika

Ein vom Ecologic Institut mitveranstalteter Workshop in Annapolis, Maryland untersuchte, wie die öffentliche Wahrnehmung des Klimawandels die Fähigkeit lokaler Verwaltungen beeinflussen kann, Anpassung zu gestalten. Die Veranstaltung war Teil eines Austausch- und Forschungsprogramms des RADOST-Projektes (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste) mit Partnerregionen in den USA. Die dort vorgestellten Beispiele stammten aus den Küstenregionen des US-Bundesstaats Maryland und des deutschen...Weiterlesen

ELEEP - Netzwerk für aufstrebende Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen

Das Ecologic Institut und der Atlantic Council der Vereinigten Staaten sind Mitorganisatoren des "Netzwerkes für aufstrebende Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen" (ELEEP). Das ELEEP Netzwerk hat zusätzliche Mittel von der Europäischen Union unter der Schirmherrschaft des "Transatlantischen Dialogs der Zivilgesellschaft EU-USA 2012" der Europäischen Union erhalten; mit diesem Zuschuss werden das Ecologic Institut und der Atlantic Council "Den ELEEP Energie- und Klimadialog" von Januar 2013 bis Mitte 2014 leiten. Zusätzlich zu einer zweiten Finanzierungsrunde durch die Europäische Union, sicherte auch die Robert Bosch Stiftung ELEEP weitere Unterstützung bis Mitte 2014 zu.

ELEEP-Studienreise Budapest - EU Energie- und Umweltthemen: Eine zentraleuropäische Perspektive

TimeLoc
20. August 2012 bis 31. Dezember 2012

Vom 27. bis 29. Juni 2012 trafen sich acht Mitglieder des ELEEP-Netzwerkes mit Mitarbeitern des Atlantic Councils der Vereinigten Staaten und dem Ecologic Institut (vertreten durch Dominic Marcellino, Fellow) in Budapest, Ungarn. Europäische Themen des ELEEP konzentrierten sich bislang in erster Linie auf westeuropäische Länder und Perspektiven. Diese Studienreise erweiterte den Bereich der ELEEP-Aktivitäten in Europa, um den aktuellen Stand...Weiterlesen

ICAP Sommerkurs 2012 zum Emissionshandel in Dublin

TimeLoc
Juli 2012
11. Juli 2012
Dublin
Irland

Zum sechsten ICAP Sommerkurs im Juli 2012 kamen 29 Teilnehmer aus zwölf Ländern für zwei Wochen nach Dublin, um den Emissionshandel als Instrument für den Klimaschutz kennenzulernen und mögliche Anwendungen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu diskutieren. Die Veranstaltung in Irland setzt damit eine erfolgreiche Reihe von Sommerkursen in Berlin, Den Haag, Peking, Madrid und Alajuela (Costa Rica) fort. Michael Mehling,...Weiterlesen

Abschlusskonferenz aufstrebender Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen

TimeLoc
30. Mai 2012 bis 1. Juni 2012
Brüssel
Belgien

Das 18-monatige Projekt ICITE endete mit einer Konferenz in Brüssel vom 30. Mai bis 1. Juni 2012. An der Konferenz nahmen 16 Mitglieder aus dem Netzwerk für "Aufstrebende Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen" (ELEEP) und mehrere ehemalige ICITE - Studienreisende teil. Die Konferenzteilnehmer aus den USA und der EU waren verschiedene amerikanische Mandatsträger sowie Vertreter aus Wirtschaft, Think Tanks und...Weiterlesen

Ecologic Institut erhält Stipendium der Robert Bosch Stiftung für Fortführung des ELEEP – Netzwerkes

Das Ecologic Institut Berlin und seine Partner Ecologic Institut Washington DC und der Atlantic Council der Vereinigten Staaten wurden für ihr kürzlich gestartetes "Netzwerk für aufstrebende Führungskräfte in Umwelt- und Energiefragen" (Emerging Leaders in Environmental and Energy Policy Network - ELEEP) mit einem Stipendium der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet.

Dritte I-CITE Studienreise: Transformation der Energiewirtschaft

TimeLoc
17. März 2012 bis 24. März 2012
Deutschland, Dänemark

Die erneuerbaren Energien sind in Europa auf dem Vormarsch: Deutschland wendet sich ab von der Atomkraft und hin zu Energie aus erneuerbaren Quellen; Dänemark hat sich vorgenommen, bis 2020 zu 35% grüne Energie zu beziehen, bis 2050 sogar zu 100%. Die Teilnehmer der Studienreise "Transformation der Energiewirtschaft: Erdgas, erneuerbare Energien, Smart Grids und Elektromobilität" konnten Zeugen dieser Veränderungen werden. Die...Weiterlesen

Systemintegration erneuerbarer Energien

TimeLoc
12. Mai 2011
Berlin
Deutschland

Am ersten Tag der Konferenz "Global Energy Challenges – Transatlantic Business Opportunities" gaben Experten aus Deutschland und den USA einen praxisorientierten Überblick über den US-Energiemarkt und diskutierten über die Integration erneuerbarer Energien in das Energiesystem und die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten. Michael Mehling moderierte das Plenum "Systemintegration erneuerbarer Energien".

Die "3. Deutsch-Amerikanischen Energietage" (DAE) am 12. und 13. Mai 2011 in Berlin informierten über den US-Markt für erneuerbare Energien. 300 deutsche und us-amerikanischeWeiterlesen

Seiten

Subscribe to Transatlantik-Programm