• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Bioenergie

showing 1-10 of 91 results

Seiten

Smarter, Greener, more Inclusive? – 2017

Indicators to Support the Europe 2020 Strategy
Eurostat veröffentlichte seine aktuelle Flagship-Publikation "Intelligenter, nachhaltiger, integrativer?". Sie untersucht den Fortschritt der Europäischen Union (EU) bei der Umsetzung der Strategie Europa 2020. Katharina Umpfenbach erstellte im Auftrag von Eurostat das Kapitel zu Klimawandel und Energie. Darin analysiert sie den Fortschritt der EU in Richtung der sogenannten 20-20-20-Ziele zur Reduktion der europäischen Treibhausgasemissionen, Ausbau der Erneuerbaren Energien und Verbesserung der Energieeffizienz. Die Publikation steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Case Studies of Regional Bioeconomy Strategies across Europe

Wie partizipieren Schlüsselakteure und Bürger in der Entwicklung, Umsetzung und dem Monitoring von regionalen Bioökonomiestrategien? Wie hat die Integration dieser Schlüsselakteure und Bürger, die Entwicklung, Umsetzung und das Monitoring beeinflusst? Was sind gute Beispiele für Partizipation? Diese und andere Fragen werden im Bericht "Case studies of regional bioeconomy strategies across Europe" beantwortet – mit einem Fokus auf Schottland, die Süd-West-Niederlande, Sachsen-Anhalt und Venedig. Das Ecologic Institut untersuchte die regionale Innovationsstrategie Sachsen-Anhalts. Der Bericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Producing Bio-Ethanol from Residues and Wastes

A technology with enormous potential in need of further research and development
Abfall-basiertes Bio-Ethanol kann dem Klimawandel und Landnutzungskonkurrenz entgegenwirken. Für eine umfassende Nutzung des technologischen Potenzials bedarf es weiterer Forschung und Entwicklung und unterstützender politischer Rahmenbedingungen. In diesem Policy Brief erläutern Dr. Martin Hirschnitz-Garbers vom Ecologic Institut und Jorrit Gosens den weiteren Forschungs- und Entwicklungsbedarf dieser Technologie. Der Policy Brief steht als Download zu Verfügung.Weiterlesen

Resource-Efficient Land Use – Towards a Global Sustainable Land Use Standard (GLOBALANDS)

Im Oktober 2015 veröffentlichte das Umweltbundesamt (UBA) einen Synthesebericht, der die wichtigsten Ergebnisse des Projektes "Globale Landnutzung und Nachhaltigkeit (GLOBALANDS)" zusammenfasst, an dem das Ecologic Institut maßgeblich beteiligt war. Der Bericht geht dabei besonders auf zukünftige politische Pfade hin zu einer global nachhaltigen Landnutzung ein und behandelt in diesem Zusammenhang die Rolle Deutschlands in der internationalen Politik. Der Bericht endet mit noch offenen Fragen, die weiterer Untersuchungen und Diskussionen bedürfen und steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

International Governance Screening of Global Urban Policies and their Impacts on Sustainable Land Use

Discussion Paper prepared by GLOBALANDS Project
Wunder, Stephanie und Franziska Wolff 2015: International Governance Screening of Global Urban Policies and their Impacts on Sustainable Land Use. Discussion Paper prepared by GLOBALANDS Project. Öko-Institut, Ecologic Institut, Berlin.Weiterlesen

Impact of EU Bioenergy Policy on Developing Countries

Um die Ziele der EU-Richtlinie Erneuerbare Energien bis 2020 zu erreichen, wird die EU mehr Biomasse importieren. Neben Biokraftstoffen gilt dies auch für holzartige Biomasse, die in dieser Studie für das Europäische Parlament schwerpunktmäßig untersucht wurden. Ein großer Teil dieser Biomasse wird aus Entwicklungsländern stammen, vor allem aus West-und Zentralafrika, sowie aus lateinamerikanischen Ländern. Das Ecologic Institut (Stefanie Wunder, Timo Kaphengst, Krista Timeus und Kristine Berzins) analysierte dabei Auswirkungen der EU-Bioenergiepolitik in Entwicklungsländern. Die Studie steht als Download zur Verfügung.
Weiterlesen

Masterplan 100% Klimaschutz: Vom Konzept zur Wirklichkeit

TimeLoc
12. November 2014
Kassel
Deutschland

Auf dem Kongress "100% Erneuerbare Energie Regionen" in Kassel trafen am 11. und 12. November 2014 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um sich über Erfolgsmodelle der Energiewende auszutauschen. In einem von Arne Riedel (Ecologic Institut) moderierten Forum zum "Masterplan 100% Klimaschutz" kamen drei Vertreter/innen aus den Landkreisen Osnabrück und Steinfurt sowie aus der Stadt Neumarkt in der Oberpfalz zusammen, um einen Einblick in den aktuellen Stand der Umsetzung ihrer Masterpläne zu geben und ihre Ansätze zuWeiterlesen

Grünes Wirtschaften in Deutschland - rechtliche, politische und wirtschaftliche Fragen der Energiewende

TimeLoc
19. Mai 2014 bis 25. Juni 2014
Berlin
Deutschland
Als weiteren Schritt in der langjährigen Kooperation zwischen dem Ecologic Institut und der Duke University in North Carolina organisiert das Institut einen Kurs zum Thema Energiewende. Dieser Kurs findet 2014 zum zweiten Mal statt, und ist Teil des "Summer in Berlin Program", das von den Universitäten Duke und Rutgers gemeinsam durchgeführt wird.Weiterlesen

Towards a Definition of Global Sustainable Land Use?

A discussion on theory, concepts and implications for governance
In diesem Diskussionspapier geht Timo Kaphengst vom Ecologic Insitut der Frage nach, wie eine nachhaltige Landnutzung auf globaler Ebene definiert werden kann. Das Papier ist ein Beitrag zu einem breiteren Governance-Ansatz für nachhaltige Landnutzung, der derzeit im GLOBALANDS-Projekt entwickelt wird. Das Diskussionspapier steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Perspektiven für Biogas in Deutschland aus politischer Sicht

Dr. Wolfgang Urban vom Ecologic Institut informierte in diesem Beitrag zum Tagungsband "Biogas 2013" über die politischen Ziele und Leitlinien sowie den aktuellen Stand der Diskussionen zum Förderrahmen für erneuerbare Energien. Zudem untersucht er, welchen Beitrag die Bioenergie für die zukünftige Energieversorgung leisten kann und welche Herausforderungen für die Zukunft abzusehen sind.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Bioenergie