• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Andrew Reid

Andrew Reid

MA (Global Governance)
BA (English & International Relations)
Researcher

Andrew Reid war Researcher am Ecologic Institut. Seine Themenschwerpunkte waren Meerespolitik, Wissentransfer und Auswirkungen des Klimawandels sowie insbesondere die daraus resultierenden Anpassungsmaßnahmen von Küstengebieten. Als englischer Muttersprachler verfügt er über Grundkenntnisse des Französischen und Deutschen.

Andrew Reids Arbeit für das Ecologic Institut wurde von August 2010 bis Juli 2011 durch ein Konrad von Moltke Fellowship gefördert. Dies ermöglichte seine Forschung zu kleinen Inselstaaten, die zur Gruppe der Entwicklungsländer gehören und vom Klimawandel besonders betroffen sind sowie der Vorbereitungsphase der UN-Konferenz für eine Nachhaltige Entwicklung 2012 (Rio +20).

Vor seiner Tätigkeit für das Ecologic Institut arbeitete Andrew Reid für die NGO Islands First als Berater der ständigen Vertretung der Republik Nauru bei den Vereinten Nationen. Dort beschäftigte er sich mit Fragen des Klimawandels und der Sicherheit im Pazifik. Des Weiteren forschte er für die David Suzuki Foundation und Friends of the Earth Canada.

Andrew Reid hat sein Bachelorstudium an der University of St. Andrews, Schottland (Großbritannien) abgeschlossen, wo er Anglistik und internationale Beziehungen studierte. Zusätzlich verfügt er über einen Masterabschluss in Global Governance von der University of Waterloo (Kanada). Seine Forschung für das Centre for International Governance Innovation (Kanada) über internationale Klimapolitik wurde durch ein Balsillie Fellowship unterstützt.