• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Katharina Umpfenbach

Katharina Umpfenbach

MA (Geschichte, Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre)
MSc (Environmental Change and Management)
Coordinator Energy
Senior Fellow

Katharina Umpfenbach arbeitet als Senior Fellow am Ecologic Institut im Bereich Energiepolitik und Ressourcenschutz und koordiniert die Aktivitäten des Instituts zu Energiepolitik. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Förderung Erneuerbarer Energien, die Umsetzung der deutschen Energiewende sowie die Nachhaltigkeit von Bioenergie. Methodisch liegt ihr Fokus auf der Evaluierung und Bewertung von Politikinstrumenten und -strategien. Sie arbeitet in deutscher, englischer und französischer Sprache und hat Grundkenntnisse des Spanischen.

Katharina Umpfenbach koordiniert, innerhalb des Siebten Rahmenprogramms (RP7), das Projekt DYNAMIX, in dem Politikinstrumente zur Entkopplung von Ressourcenverbrauch und Wirtschaftswachstum entwickelt werden. Daneben arbeitet sie in verschiedenen nationalen und europäischen Projekten zur Umsetzung der Energie- und Klimaziele. Unter anderem unterstützte sie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) bei der Weiterentwicklung der Förderinstrumente für Solarenergie und begleitete die Verhandlungen über globale Nachhaltigkeitsindikatoren für Bioenergie im Rahmen der Global Bioenergy Partnership. Außerdem beriet sie das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM) bei der Erarbeitung eines langfristigen Klimaschutzkonzepts für das Land.

Vor ihrer Tätigkeit für das Ecologic Institut sammelte Katharina Umpfenbach Erfahrungen beim Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Washington DC. Dort wirkte sie an Berichten zum Zustand der Umwelt mit und unterstützte die Zusammenarbeit zwischen UNEP und nordamerikanischen NGOs. Des Weiteren arbeitete Katharina Umpfenbach im Deutschen Bundestag.

Zwischen 2006 und 2007 studierte Katharina Umpfenbach "Environmental Change and Management" an der University of Oxford (Großbritannien). Ihre Masterarbeit beschäftigte sich mit Politikinstrumenten zur Förderung erneuerbarer Wärme in Deutschland und Großbritannien [pdf, 686 KB, Englisch]. Von 2001 bis 2006 studierte Katharina Umpfenbach Geschichte, Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während ihrer Studienzeit war Katharina Umpfenbach Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.