• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Environmental Change and Human Security in Africa and the Middle East

Environmental Change and Human Security in Africa and the Middle East

Globale Umweltveränderung und Klimawandel sind ein Sicherheitsrisiko für die Menschheit

Die Sicherheit von Menschen - vor allem derjenigen, die bereits sozial marginalisiert und ressourcenabhängig sind oder mit begrenztem Vermögen leben - wird schrittweise durch globale Umweltveränderungen beeinträchtigt. Ein neues Buch, das mit von Katriona McGlade, Fellow und Koordinatorin für Internationale Entwicklung am Ecologic Institut, herausgegeben wird, untersucht die Wechselwirkungen zwischen Umweltveränderungen und menschlicher Sicherheit im Nahen Osten und Afrika. Der Sammelband "Environmental Change and Human Security in Africa and the Middle East" verdeutlicht, dass die globale Umweltveränderung im Allgemeinen und insbesondere der Klimawandel sowohl die menschliche Sicherheit als auch Menschenrechte (wie z.B. Recht auf Leben, Gesundheit, Schutz und Nahrung) gefährden.

Die fünfzehn Beiträge aus unterschiedlichen Disziplinen untersuchen globale Umweltveränderung und Bedrohungen der menschlichen Sicherheit und umfassen Theorie, Diskurs, Politik und Praxis. Fallstudien aus Marokko, Tunesien, Ägypten, Türkei, Irak und Syrien liefern empirische Ergebnisse. Ein Abschnitt des Buches ist den kritischen Themen Wasserressourcen und Wassersicherheit in der Region gewidmet.

Kapitel 3 "Is Human Security a Relevant Concept in the Context of Climate Change Adaptation Policies?" wurde von Mitarbeitern des Ecologic Instituts, Katriona McGlade, Christiane Gerstetter, Elizabeth Tedsen und Rodrigo Vidaurre, geschrieben.

Der Sammelband beruht auf den Vorträgen, die auf der Internationalen Konferenz über globale Umweltveränderungen und menschliche Sicherheit (GECS2012) in Marrakesch vorgestellt wurden. Die Konferenz wurde vom Nord-Süd-Zentrum für Sozialwissenschaften, Marokko (jetzt (CERES) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisiert, in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Zentrum für Biosaline Landwirtschaft (ICBA), den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem marokkanischen Ministerium für Umwelt.


Zitiervorschlag

Behnassi, Mohamed and Katriona McGlade (eds.) 2017: Environmental Change and Human Security in Africa and the Middle East. Springer International Publishing Switzerland.  

Sprache
Englisch
Autor(en)
Mohamed Behnassi (Ibn Zohr University of Agadir, Morocco)
Verlag
Jahr
2017
ISBN
978-3-319-45646-1 (Hardcover), 978-3-319-45648-5 (eBook)
Umfang
340 S.
Inhaltsverzeichnis

Preface 

Part I Global Environmental Change as a Human Security Issue

1 Climate Security as a Framework for Climate Policy and Governance. Behnassi, Mohamed

2 Global Environmental Change and the Crisis of Dominant Development Models: A Human Security-Centered Analysis. El Fellah, Reda et al.

3 Is Human Security a Relevant Concept in the Context of Climate Change Adaptation Policies? McGlade, Katriona et al.

Part II Impacts of Environmental Change and Implications for Human Security: Case Study Examples

4 Climate Change Impacts on Water Availability and Human Security in the Intercontinental Biosphere Reserve of the Mediterranean (Morocco-Spain). Pascual, Diana et al.

5 Impact Assessment of Environmental Change in Nuba Mountains of Sudan. Deafalla, Taisser H. H. et al.

6 Global Environmental Change as a Human Security Threat: Situation in Nigeria. Ladan, Suleiman Iguda

7 Eco-Adaptation Strategies of Health to Climate Change: Case of Zoonotic Cutaneous Leishmaniasis(ZCL) as Vulnerability Indicatorin Pre-Saharan Region of Morocco. Kahime, Kholoud et al.

8 Anticipating Emerging Risks and Vulnerabilities from Sea Level Rise Induced Preventive Resettlement in Greater Alexandria, Egypt. Baumert, Niklas et al.

9 Consumption, Climate Change and Human Security: Targeting Consumer Groups for the Mitigation of Climate Change in India. Dutta, Madhumati

10 A New Era for Energy: The Nightmare Gulf Scenario and Its Implications for Human and Environmental Security. Sultan, Nabil

Part III Regional Focus on Water Security

11 Water Resources, Food Security and the Role of Virtual Water Trade in the MENA Region. Antonelli, Marta et al.

12 Managing Water Crisis in the North African Region: with particular reference to the Jijel Region. Aimar, Abdelhafid

13 Turkey’s Water Policy in the Euphrates-Tigris Basin. Oktav, Özden Zeynep

Part IV Critical Perspectives and Approaches for Addressing the Impacts of Environmental Change on Human Security

14 Human Relationship to the Land from a Legal Perspective as a Human and Environmental Security Challenge. Barrière, Olivier

15 Environmental Change and Gender: Rethinking Traditional Approaches to Food Security in Rural Beitbridge, Zimbabwe. Matsa, Mark et al.

Postface

Schlüsselwörter
Menschliche Sicherheit, Umweltwandel, Klimawandel, Wasser, Migration, Konflikt, Nahost, Afrika, Ägypten, Irak, Marokko, Nigeria, Simbabwe, Spanien, Syrien, Sudan,Tunesien, Türkei