• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Nachhaltig aus der Krise

Publikation

Nachhaltig aus der Krise

Analyse möglicher Beiträge einer ökologischen Finanzreform

Görlach, Benjamin; Nils Meyer-Ohlendorf; Michael Kohlhaas 2009: Nachhaltig aus der Krise. Analyse möglicher Beiträge einer ökologischen Finanzreform.

Attachments

Zitiervorschlag

Görlach, Benjamin; Nils Meyer-Ohlendorf; Michael Kohlhaas 2009: Nachhaltig aus der Krise. Analyse möglicher Beiträge einer ökologischen Finanzreform.

Sprache
Deutsch
Autor(en)
Michael Kohlhaas (DIW)
Finanzierung
Jahr
2009
Umfang
62 S.
Projektnummer
2309
Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
2 Zusammenhänge zwischen Wirtschafts- und Umweltkrise
2.1 Wege in die aktuelle Krise
2.2 Die Auswirkung der Krise auf die öffentlichen Haushalte
2.2.1 Krisenbedingte Mehrausgaben und Mindereinnahmen
2.2.2 Durch neue Schulden aus der Krise?
3 Ökologische und fiskalische Motive für eine Umstrukturierung des Abgabensystems
3.1 Ökologischer Handlungsbedarf trotz geänderter Rahmenbedingungen
3.1.1 Ökologischer Handlungsbedarf
3.1.2 Geänderte Rahmenbedingungen
3.2 Anreizkompatible Steuerstruktur
3.3 Wirkung des demografischen Wandels auf Abgabenaufkommen
3.4 Beitrag einer ÖFR zur Haushaltskonsolidierung
3.4.1 Umweltbezogene Steuern
3.4.2 Abbau umweltschädlicher Subventionen
3.4.3 Erlöse aus dem Emissionshandel
4 Politikoptionen für eine Ökologische Finanzreform
4.1 Kriterien für eine Ökologische Finanzreform: Wann ist eine Ökologische Finanzreform erfolgreich?
4.2 Ausgestaltung einer Ökologischen Finanzreform
4.2.1 Weiterentwicklung der Energiebesteuerung / ÖFR
4.2.2 Ressourcenbesteuerung
4.2.3 Besteuerung des Flächenverbrauchs
4.2.4 Sonstige Optionen: Börsenumsatzsteuer, differenzierte Mehrwertsteuer
4.2.5 An welchen Alternativen müssen sich umweltbezogene Finanzierungsinstrumente messen lassen?
5 Zusammenfassung und Fazit
6 Literatur