• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Jubiläumsveranstaltung - 20 Jahre Ecologic Institut

Jubiläumsveranstaltung - 20 Jahre Ecologic Institut

Timeloc
13. Oktober 2015
Berlin
Deutschland

Das Ecologic Institut feierte am 13. Oktober 2015 in Berlin 20 Jahre erfolgreiche umweltpolitische Forschung und Politikberatung mit Podiumsdiskussion, Improvisationstheater und festlichem Empfang. Außerdem wurde anlässlich unseres Jahrestages eine Infografik erstellt, welche einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht und die Menschen vorstellt, die im Ecologic Institut arbeiten. Mehr Informationen und Fotos der Feier, die Infografik und 20 Grußworte aus Deutschland, Europa und der Welt zu unserem 20-jährigen Jubiläum stehen online zur Verfügung.

An der Podiumsdiskussion nahmen teil:

  • Dr. Camilla Bausch (Ecologic Institut)
  • Michael Mehling (Massachusetts Institute of Technology)
  • Dr. Imme Scholz (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik)
  • Prof. Klaus Töpfer (Institute for Advanced Sustainability Studies)
  • Moderation: Sascha Müller-Kraenner (Deutsche Umwelthilfe)

Es wurde ein breites Spektrum von Themen berührt. So ging Töpfer etwa auf die Verbindung von gesellschaftlichen Herausforderungen – wie Umweltpolitik und Flüchtlingsströme – ein und forderte einen breiter angelegten gesellschaftlichen Diskurs, so z.B. zur Enzyklika des Papstes (Laudato si). Wohingegen Bausch den Trend der Universalisierung von Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, wie er sich in den neuen VN-Nachhaltigkeitszielen sowie in den Verhandlungen zum neuen globalen Klimaabkommen abzeichnet, als Chance hervorhob. Angesichts der Breite und der lediglich politischen Verbindlichkeit vieler Aspekte der Einigungen sei es aber eine entscheidende Herausforderung, auf Transparenz und eine erfolgreiche Umsetzung hinzuwirken.

Scholz unterstrich die Notwendigkeit, Entwicklungspolitik angesichts der sich ändernden globalen Strukturen, Vernetzungen und Herausforderungen neu auszurichten. Auch unterstrich sie einmal mehr, dass Außen- und Innenpolitik nicht getrennt voneinander behandelt werden können. Mit Blick auf den Pariser Gipfel griff Mehling  die Fragen des Rechtsrahmens und der Rechtssetzung auf – so etwa, ob Recht vor dem Hintergrund des durch seine Normen Erreichten beurteilt werden soll, oder inwieweit auch der Prozess seines Zustandekommens einen inhärenten Wert in sich trägt.

Besondere Gäste des Abends waren Markus Hoffmann (Künstler, EnergieWendeKunst-Preisträger) und das Improvisationstheater "Die Gorillas". Markus Hoffmann beeindruckte das Publikum mit seinem Beitrag zu "Kunst, nukleare Strahlung und Grenzen der Wahrnehmung" und die Gorillas erfreuten die Gäste durch zielsichere Pointen und Reflektionen aus der Veranstaltung und vorangegangen Podiumsdiskussion.

Im Vorfeld der Podiumsdiskussion präsentierte "Ecologic live" die Teams des Ecologic Instituts und ihre Arbeit. Unter anderem wurde die Ecologic Infografik vorgestellt, welche einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht und die Menschen vorstellt, die im Ecologic Institut arbeiten. Hier geht es zur interaktiven Online-Infografik.

Zusätzlich wurden die 20 Glückwünsche aus Deutschland, Europa und der Welt an das Ecologic Institut zur 20-Jahr-Feier u.a. von Frau Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, präsentiert.

Mit dem Empfang endeten die Jubiläumsfeierlichkeiten.

Wir möchten uns herzlich bei allen Gästen für einen inspirierenden und fröhlichen Abend bedanken!   


Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Datum
13. Oktober 2015
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Deutsch
Schlüsselwörter
Ecologic Institut