• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Leitfaden zur Kosten-Nutzen-Abschätzung umweltrelevanter Effekte in der Gesetzesfolgenabschätzung

Leitfaden zur Kosten-Nutzen-Abschätzung umweltrelevanter Effekte in der Gesetzesfolgenabschätzung

Während die Kosten umweltpolitischer Maßnahmen relativ einfach zu erfassen sind, ist dies beim Nutzen ungleich schwieriger.

Umweltpolitische Maßnahmen streben oft langfristige Ziele an und viele ihrer Wirkungen haben keinen Marktpreis. Wie können Kosten und Nutzen dieser Maßnahmen trotzdem abgewogen und verglichen werden? Diese Arbeitshilfe wurde für Bearbeiterinnen und Bearbeiter von Gesetzesfolgenabschätzungnen entwickelt und dient dazu, die Folgen umweltpolitischer Maßnahmen für Umwelt und Wirtschaft quantifizierbar zu machen. Der Leitfaden steht als Download zur Verfügung.

Die Arbeitshilfe deckt zwei Teilbereiche einer umweltrelevanten Wirkungsanalyse ab:

  • durch Umweltpolitik eingesparte Umweltschäden (z.B. Emission toxischer Stoffe, Lärmemissionen, Treibhausgasemissionen) sowie
  • die gesamtwirtschaftlichen Effekte von Umweltpolitik (z.B. Sozialversicherungseinnahmen, Produktsteuern, Arbeitnehmerentgelte)

Der Leitfaden steht zum Download [pdf, 850 KB, deutsch] zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Porsch, Lucas; Daniel Sutter; Markus Maibach et al. 2014: Leitfaden zur Kosten-Nutzen-Abschätzung umweltrelevanter Effekte in der Gesetzesfolgenabschätzung. Ecologic Institut, INFRAS, IER Universität Stuttgart, Dessau-Roßlau. ISSN: 1862-4804

Sprache
Deutsch
Autor(en)
Autor(en)
Daniel Sutter (INFRAS)
Markus Maibach (INFRAS)
Philipp Preiss (IER Universität Stuttgart)
Wolf Müller (IER Universität Stuttgart)
Finanzierung
Verlag
Jahr
2015
Erschienen in
ISSN
1862-4804
Umfang
93 S.
Projektnummer
2380
Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung
Summary
Abbildungsverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Abkürzungen

1. Einführung
1.1 Ziele der Arbeitshilfe
1.2 Rolle der Arbeitshilfe im Prozess der Gesetzesfolgenabschätzung
1.3 Wie ist die Arbeitshilfe aufgebaut?

2. Schritt 1: Definition der zu bewertenden Maßnahme

3. Schritt 2: Identifikation der relevanten Wirkungskategorien
3.1 Umweltwirkungen
3.1.1 Luftschadstoffemissionen
3.1.2 Treibhausgasemissionen
3.1.3 Lärmemissionen
3.1.4 Beeinträchtigung von Ökosystemen
3.1.5 Emission toxischer Stoffe
3.1.6 Indirekte Effekte durch vor- und nachgelagerte Prozesse
3.2 Wirtschaftliche Wirkungen

4. Schritt 3: Abschätzung der Wirkungen der Maßnahme
4.1 Umweltwirkungen
4.1.1 Eingabevariablen für die Berechnung
4.1.2 Erläuterung Rechenwege (von Eingabe- zu Ausgabevariablen)
4.1.3 Ausgabevariablen
4.2 Wirtschaftliche Wirkungen
4.2.1 Berechnung der Eingabevariablen
4.2.2 Erläuterung Rechenwege (von Eingabe- zu Ausgabevariable)
4.2.3 Erläuterung der Wirkungsindikatoren (Ausgabevariablen)

5. Schritt 4: Sensitivität und Aggregation
5.1 Sensitivitätsanalyse
5.2 Aggregation und Fazit

6. Literaturverzeichnis

Anhang
 

Schlüsselwörter
Leitfaden, Arbeitshilfe, Gesetzesfolgenabschätzung, umweltrelevante Folgen, Kosten-Nutzen-Analyse, Umweltschäden,