• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Europäische Konferenz zur Klimaanpassung 2015 - ECCA-2015-Newsletter

Europäische Konferenz zur Klimaanpassung 2015 - ECCA-2015-Newsletter

TimeLoc
21. August 2014
Berlin
Deutschland
Synergien zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Praxis schaffen!

Die ECCA 2015 bietet Forschern, politischen Entscheidungsträgern und Unternehmen eine einzigartige Plattform zum Austausch neuer Forschungsergebnisse, aktueller politischer Entwicklungen, sowie praktischer Erfahrungen und Umsetzung im Bereich Klimawandel und Anpassung. Eine Ausstellung vor Ort wird Beispiele innovativer Geschäftsmöglichkeiten aufzeigen und deutlich machen, wie verschiedene Anpassungsmaßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen und anderem gesellschaftlichen Nutzen in Europa beitragen können. Mit aktuellen Informationen versorgt Sie regelmäßig der ECCA-2015-Newsletter.

Der ECCA-2015-Newsletter kann auf der ECCA-Website abonniert werden; die erste Ausgabe steht dort zur Verfügung.

Die ECCA 2015 steht unter dem Motto "Integration von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in Wissenschaft, Politik und Unternehmen" und ist eine Initiative der Europäischen Kommission. Der Schwerpunkt des ECCA-2015-Programms liegt auf wissenschaftlicher Forschung sowie der praktischen Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen (inklusive der Schnittstellen zu Mitigation). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Vorschläge für Sessions, Workshops und andere Aktivitäten zum Thema Anpassung an den Klimawandel einzureichen. Die Konferenz wird vom 12. bis 14. Mai 2015 in Kopenhagen stattfinden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Vorschläge für Sessions, Workshops und andere Aktivitäten zum Thema Anpassung an den Klimawandel einzureichen. Weitere Informationen über die ECCA 2015 und zur Übermittlung ihrer Vorschläge finden Sie auf der ECCA-Website.

Die ECCA 2015 wird von den Projektteams der drei großen europäischen Forschungsprojekten zum Thema Klimaanpassung organisiert: BASE, RAMSES und TopDad. Innerhalb des Projektes BASE leitet das Ecologic Institut u. a. den Bereich der Wissensvermittlung und des Wissenstransfers und koordiniert den Austausch mit den unterschiedlichen Interessengruppen zu den Themen Auswirkungen, Kosten und Nutzen von Anpassungsmaßnahmen. In Kooperation mit den Schwesterprojekten RAMSES und TopDad, koordiniert das Ecologic Institut den wissenschaftlichen Programmausschuss, welcher die Entwicklung des ECCA-2015-Programms verantwortet.