• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Strategien und Optionen der Ressourcenpolitik in Deutschland - Parlamentarisches Frühstück

Veranstaltung

Strategien und Optionen der Ressourcenpolitik in Deutschland - Parlamentarisches Frühstück

Timeloc
6. Juni 2014
Berlin
Deutschland

Im Zuge des Forschungsprojektes Ressourcenpolitik (PolRess) diskutierten Mitglieder des Bundestages und deren wissenschaftliche Büros sowie weitere Experten der Ressourcenpolitik mit DirProf. Dr. Christian Hey (Generalsekretär des Sachverständigenrates für Umweltfragen, SRU) und Dr. Klaus Jacob (Forschungsleiter des Forschungszentrums für Umweltpolitik der FU Berlin, FFU) Handlungsnotwendigkeiten und Optionen für eine Stärkung der Ressourcenpolitik in Deutschland. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Martin Hirschnitz-Garbers vom Ecologic Institut.

Vor dem Hintergrund greifbarer Synergien zwischen Umwelt- und Wirtschaftspolitik kommt Ressourcenpolitik eine wesentliche Rolle zu, um Wettbewerbsfähigkeit mit Zukunftsfähigkeit im Sinne nachhaltiger Entwicklung und Einhaltung planetarer Grenzen zu verbinden. Da bestehende Marktmechanismen als nicht ausreichend eingestuft werden, um diese Synergien entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu heben, sind politische Instrumente zu Unterstützung erforderlich. Diese sollten in Politikmaßnahmenbündeln (Politik-Mixe) kombiniert und auf die jeweiligen ressourcenbezogenen und sektoralen Fragestellungen zugeschnitten werden, um die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft optimal zu fördern. Hier muss Politik auch den Rahmen schaffen, damit die in Zukunft erwarteten höheren Kosten für Rohstoffnutzung und Minderung von Umweltfolgen Industrie und Wirtschaft zu Innovationen in Richtung der greifbaren Synergien ermutigen und entsprechende Technologien zur Marktreife gelangen. Die konkrete Ausgestaltung der Instrumente, wie z.B. Abbau verzerrender Subventionen oder Forschungsförderung bestimmter, vielversprechender Technologien, benötigt hierbei weitere Dialogprozesse, um gemeinsam den bestmöglichen Weg zur Umsetzung zu gestalten und vorzubereiten.


Finanzierung
Umweltbundesamt (UBA), Deutschland
Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
Freie Universität Berlin (FU Berlin), Deutschland
Öko-Institut, Deutschland
Parmenides Stiftung, European School of Governance (EUSG), Deutschland
Datum
6. Juni 2014
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Deutsch
Teilnehmerzahl
20
Projektnummer
2377
Schlüsselwörter
Ressourcenpolitik, PolRess, Politik, politische und gesellschaftliche Debatte, Deutschland